Kalter Kaffee: Einbußen bei Starbucks – Handelsblatt


Handelsblatt

Kalter Kaffee: Einbußen bei Starbucks
Handelsblatt
26.01.2017 23:08 Uhr. Die Liebe zu Starbucks Kaffee ist im vergangenen Quartal leicht erkaltet. "Nur" knapp sieben Prozent Wachstum verbuchte das Unternehmen aus Seattle – im Gegensatz zu den 16 Prozent im Jahresvorwert. Facebook. Twitter. Google+.

from Google News: Kaffee: http://ift.tt/2jmiEzQ

Advertisements